Wunderbar together

Das Deutschlandjahr in den USA lädt ein zu Austausch und Begegnung – gerade in Zeiten politischer Meinungsverschiedenheiten.

„Wunderbar together“ heißt das Motto des Deutschlandjahrs in den USA: Von Oktober 2018 bis Ende 2019 zeigen mehr als 1.000 Veranstaltungen zwischen Ost- und Westküste, dass sich die beiden Länder nah sind und viele Werte und Erfahrungen teilen. Das bedeutet keinesfalls, die aktuellen Spannungen in den transatlantischen Beziehungen außen vor zu lassen, wie das Motto nahe legen könnte. Doch hätten Differenzen auf politischer Ebene weniger Einfluss auf die Zivilgesellschaft als viele denken, sagt Deutschlands Botschafterin den USA Emily Haber: „Wie wir aus aktuellen Studien wissen, wird Deutschland in den USA nach wie vor und sogar in wachsendem Umfang positiv wahrgenommen – als Wirtschaftsstandort, als Technologiestandort, als modernes, tolerantes, offenes Land.“

Weitere Infos: https://www.deutschland.de/de/usa/deutschlandjahr-usa-20182019-wunderbar-together?fbclid=IwAR0r8hZ4WeUTiYKPnUMFC16d2EunZpzWl4VmjV-VtxU3SeNrqOIkGglDuVw