Lade Karte …

Datum/Zeit
12.05.2017
18:00 – 21:30

Veranstaltungsort
Humboldtforum im Berliner Schloss
Eingang Südseite: Schloßplatz / Ecke Breite Straße
10117 Berlin


Die neue Unordnung – was Politik und Kultur leisten müssen.
(Teilnahme nur mit Einladung möglich)

mit Panel-Diskussion

Die Welt ist im Umbruch begriffen: Tradierte Ordnungsmuster halten nicht mehr, neue Konflikte und Bruchlinien tun sich auf, „westliche“ Werte werden von Teilen unserer Gesellschaft, aber auch jenseits des Atlantiks top down in Frage gestellt, Europa steht an einem Scheideweg. Neue Unordnung, Renationalisierung, Populismus, – was kann, was müssen Politik und Kultur bewirken? Diesen Fragen wollen wir am Ort des künftigen Humboldtforums nachgehen.

Die Veranstaltung wird als Tagesspiegel „Agenda“-Gespräch  – mit prominenten Kulturschaffenden – von Stephan-Andreas Casdorff (Chefredakteur des Tagesspiegel) moderiert.

Programmablauf

Ab 18:00 Uhr Einlass
19:00  – 20:00 Uhr Panel-Diskussion
Danach Ausklang mit Jazz-Musik durch das Yannick Ballmann-Trio

Teilnehmer
Martin Roth – Designierter Präsident des Instituts für Auslandsbeziehungen (ifa)
Carolin Emcke –Publizistin, ausgezeichnet mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels
Bénédicte Savoy – Kunsthistorikerin, ausgezeichnet mit dem Gottfried Wilhelm Leibniz-Preis

Moderation
Stephan-Andreas Casdorff, Chefredakteur Der Tagesspiegel

Anmeldung HIER
Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme nur mit erfolgreicher Anmeldung möglich ist. Bitte geben Sie Ihren vollständigen Namen bei der Anmeldung an.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Veranstalter

Auswärtiges Amt in Kooperation mit „Der Tagesspiegel“


In den Kalendar 2017-05-12 2017-05-12 Europe/Berlin Die neue Unordnung – was Politik und Kultur leisten müssen (Anmeldung erforderlich) https://menschenbewegen.jetzt Humboldtforum im Berliner Schloss info@menschenbewegen.jetz