Lade Karte …

Datum/Zeit
30.03.2017
11:00 – 12:00

Veranstaltungsort
Ifa Galerie
Linienstr. 139/140
10115 Berlin


Preview „Pascale Marthine Tayou: Kolmanskop Dream“
Start des Ausstellungsprogramms „UNTIE TO TIE“o

Donnerstag, 30. März 2017, 11-12 Uhr
ifa-Galerie Berlin, Linienstraße 139/140, 10115 Berlin

Mit
Ronald Grätz, Generalsekretär des ifa
Elke aus dem Moore, Abteilungsleiterin Kunst im ifa
Alya Sebti, Leiterin ifa-Galerie Berlin
Julia Grosse und Yvette Mutumba, Chefredaktion „Contemporary And (C&)“

Ab 31. März 2017 startet das einjährige Ausstellungsprogramm „UNTIE TO TIE, on colonial legacies and contemporary societies“ mit Pascale Marthine Tayous Ausstellung Kolmanskop Dream. Die Leiterin der ifa-Galerie Berlin, Alya Sebti, präsentiert das erste Kapitel ihrer Ausstellungsreihe und das Jahresprogramm 2017. Hierzu gehört auch die inhaltliche Neukonzeption der ifa-Galerie Berlin und die geplante Kooperation mit dem Online-Magazin Contemporary And (C&).

Ronald Grätz, Generalsekretär des ifa, und Elke aus dem Moore, Leiterin der Abteilung Kunst im ifa, stellen Ihnen zum 100-jährigen Jubiläum des Institut für Auslandsbeziehungen neue Programmschwerpunkte und ausgewählte Veranstaltungen im Kunstbereich des ifa vor.

Um Akkreditierung bis zum 24. März an presse@ifa.de wird gebeten.
Die Pressekonferenz findet in deutscher und englischer Sprache statt.
Doppelsendungen bitten wir zu entschuldigen.

Für Interviewanfragen und Materialwünsche wenden Sie sich bitte an:
ifa (Institut für Auslandsbeziehungen), Miriam Kahrmann, presse@ifa.de, Telefon: 0711.2225.105, www.ifa.de/kunst
Hendrik von Boxberg, presse@von-boxberg.de, Telefon: 030.58901296


In den Kalendar 2017-03-30 2017-03-30 Europe/Berlin Pressekonferenz / Preview https://menschenbewegen.jetzt Ifa Galerie info@menschenbewegen.jetz