Lade Karte …

Datum/Zeit
06.06.2019
18:00 – 23:59

Veranstaltungsort
Haus Ungarn
Karl-Liebknecht-Str. 9
10178 Berlin


Wissenschaft baut Brücken. Mit einer PechaKucha-Nacht, wollen wir die Vielfalt und Innovationskraft von Wissenschaft und Kultur aus Ost- und Mitteleuropa präsentieren: Zu 20 Bildern in je 20 Sekunden führen Forschende und Fachleute aus unterschiedlichen Disziplinen in eindrucksvollen und visuell fesselnden Präsentationen in ihre Projekte ein. Sie zeigen auf unterhaltsame Weise, wie wichtig vernetzte wissenschaftliche und kulturelle Communities, in denen ohne Beschränkungen geforscht und gestaltet wird, für ein gemeinsames Europa sind.

Vorab sagt uns der Wissenschaftler und Autor Felix Ackermann („Mein litauischer Führerschein“) was deutsche Wissenschaftler von Osteuropa lernen können und warum freie Wissenschaft europäische Kooperation braucht.

Das Programm wird ergänzt mit einem Kurzfilmprogramm, kuratiert vom Club der polnischen Versager, und Musik von SkaZka Orchestra.

Zeitplan

Ab 18:00 Uhr Einlass
18:30 – 19:00 Uhr Eröffnungsrede Felix Ackermann
19:00 – 19:45 Uhr Pecha Kucha
20:00 – 20:45 Uhr Kurzfilme, kuratiert durch Club der polnischen Versager
21:00 – 21:45 Uhr Pecha Kucha
21:45 – 22:30 Uhr Kurzfilme im Foyer , kuratiert durch Club der polnischen Versager
22:30 – 23:30 Uhr SkaZka Orchestra: SkaFolkBalkanKlezmer aus Osteuropa
00:00 Uhr Veranstaltungsende

Es ist keine Anmeldung erforderlich. Auch eine Teilnahme an einzelnen Veranstaltungsteilen ist möglich und erwünscht.

 

Veranstalter:

Alexander von Humboldt-Stiftung

 

DAAD

 

ifa (Institut für Auslandsbeziehungen)

 

Wissenschaftskolleg zu Berlin

 

Zentrum für Osteuropa- und internationale Studien (ZOiS)


In den Kalender 2019-06-06 2019-06-06 Europe/Berlin Ideas Move Europe – Pecha Kucha, Filme und Musik aus der Mitte Europas https://menschenbewegen.jetzt Haus Ungarn info@menschenbewegen.jetz