Lade Karte …

Datum/Zeit
12.05.2017
18:45 – 23:00

Veranstaltungsort
Gorki Theater
Am Festungsgraben 2
10117 Berlin


Mut zur Kultur – ein Workshop aus der kulturellen Praxis (Anmeldung erforderlich)

2017 ist ein Jahr politischer Erschütterungen in Europa. Was ist Aufgabe von Kultur und Theater in Zeiten gesellschaftlichen Wandels? Das Maxim Gorki Theater steht mit seiner Intendantin Shermin Langhoff für einen politischen Ort im Herzen Berlins, an dem die Möglichkeiten des Theaters im Rahmen der „polis“ immer wieder neu verhandelt werden.

Der interaktive Workshop zum Theaterstück Dickicht, das am Maxim Gorki Theater von Sebastian Baumgarten inszeniert wurde, gewährt einen Einblick in die dramaturgische Anlage und die Kernthemen des Stückes. Dabei geht es unter anderem um die Frage nach dem Mythos „Stadt“ als utopischer Raum. Die Teilnehmer*innen des Workshops haben die Gelegenheit,  zu erfahren, wie eine künstlerische Auseinandersetzung am Theater mit solchen politischen Erschütterungen und gesellschaftlichen Umbrüchen aussehen kann.

Ablauf

18.45 Uhr Einführung
19.30 Uhr Besuch der Vorstellung „Dickicht“
22.00 Uhr Workshop
23.00 Uhr Ende

Anmeldung

Für die Teilnahme an der Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich.

ÖPNV

Bus: TXL, 100, 200 (Staatsoper)
Tram: 12, M1 (Am Kupfergraben)


In den Kalendar 2017-05-12 2017-05-12 Europe/Berlin Mut zur Kultur – ein Workshop aus der kulturellen Praxis (Anmeldung erforderlich) https://menschenbewegen.jetzt Gorki Theater info@menschenbewegen.jetz