Lade Karte …

Datum/Zeit
05.07.2017
18:30 – 21:00

Veranstaltungsort
Zeitgeschichtliches Forum
Grimmaische Str. 6
04109 Leipzig


Europa stärken – Umgang mit Populismus und Europaskeptizismus

Bürgergespräch in der Reihe „Außenpolitik live – Diplomaten im Dialog“

Mittwoch, 05.07.2017, 18:30 Uhr
Zeitgeschichtliches Forum
Grimmaische Str. 6
04109 Leipzig

Die Brexit-Verhandlungen haben begonnen, anti-europäische Stimmen haben Zulauf, um einen gemeinsamen Umgang mit globalen Herausforderungen wie Flucht und Migration wird in Europa weiter gerungen. Die Mitgliedsländer der Europäischen Union stehen vor der großen Aufgabe, den Zusammenhalt zwischen den Mitgliedsstaaten zu stärken und das Vertrauen in die europäischen Institutionen zurückzugewinnen. Neue Unordnung, Renationalisierung, Populismus, Identitätskrise – was bedeutet das für die deutsche Außenpolitik? Was müssen Politik und Kultur bewirken? Wie können Bürgerinitiativen und Medien den Zusammenhalt in der EU stärken?

In Leipzig diskutieren Dr. Andreas Görgen, Leiter der Abteilung Kommunikation und Kultur im Auswärtigen Amt, und Jon Worth, Politikblogger, mit dem Publikum. Yannick Jürgens, Redakteur bei Radio mephisto 97.6, moderiert die Diskussion.

Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung ist öffentlich. Um Anmeldung wird gebeten bis zum 03.07.2017 an dialogundforschung@ifa.de

Die Veranstaltung wird vom ifa (Institut für Auslandsbeziehungen) in Kooperation mit Radio mephisto 97.6 ausgerichtet. „Außenpolitik live – Diplomaten im Dialog“ ist eine Veranstaltungsreihe des Auswärtigen Amts und des ifa.

Dr. Andreas Görgen ist seit 2014 Leiter der Abteilung Kultur und Kommunikation im Auswärtigen Amt. Nach Stationen als Referent im Leitungsstab des Staatsministers für Kultur und Medien und als Referent der Europaabteilung im Bundeskanzleramt, war er Referent im Ministerbüro im Auswärtigen Amt. Von 2009 bis 2011 leitete er die Abteilung „fossil power“ bei Siemens Energy in Paris, anschließend war er für den gesamten Energie-Sektor in Südwesteuropa verantwortlich.

Jon Worth wurde in Großbritannien geboren und arbeitet heute als Blogger und Berater in Berlin. Sein Blog www.jonworth.eu ist einer der ältesten und bekanntesten zu den Themen Europapolitik und Technologie. Er hält regelmäßig Vorträge zu Demokratie und Beteiligung in der Europäischen Union und entwickelt Kommunikationsstrategien für EU-Institutionen und Organisationen.

Außenpolitik live – Diplomaten im Dialog
Seit 2011 führt das ifa in der Reihe „Außenpolitik live – Diplomaten im Dialog“ Dialogveranstaltungen durch. Bundesweit haben inzwischen 77 Veranstaltungen in 36 Städten stattgefunden und den außenpolitischen Bürgerdialog mit leitenden Diplomaten des Auswärtigen Amts und der deutschen Auslandsvertretungen etabliert. Ab Juli wird die Dialogreihe vom Auswärtigen Amt selbst in verschiedenen Formaten weitergeführt.

Über das ifa
Das ifa (Institut für Auslandsbeziehungen) feiert 2017 sein 100-jähriges Bestehen.
Deutschlands älteste Mittlerorganisation für auswärtige Kulturbeziehungen wurde im Ersten Weltkrieg, am 10. Januar 1917, als „Werk des Friedens inmitten des Kriegs“ gegründet. www.ifa.de/100http://www.ifa.de/100

Heute versteht sich das ifa als ein Kompetenzzentrum für internationale Kulturbeziehungen und künstlerische Diskurse. Das ifa bietet umfangreiche Aktivitäten zu Kulturaustausch und ziviler Konfliktbearbeitung an. Grundlage dieser internationalen Ausrichtung ist ein weitreichendes Netzwerk von Partnern im In- und Ausland. Das Leitthema des Jubiläumsjahrs 2017 lautet „Kulturen des Wir“. www.kulturen-des-wir.de

Über Radio mephisto 97.6
mephisto 97.6 ist das Lokalradio der Universität Leipzig und versteht sich selbst als Ausbildungssender für alle, die Interesse an Radio, Mediengestaltung oder Journalismus haben. In klassischen Magazinsendungen bietet mephisto 97.6 eine aktuelle und kritische Berichterstattung aus der Leipziger Politik, Kultur, Wirtschaft, Wissenschaft, Gesellschaft und Sport. Darüber hinaus finden im Programm täglich lange Radioformen wie Themen-, Interview-, Hörspiel-, Feature- und Satiresendungen statt. Die Redaktion ist nach professionellen Kriterien strukturiert; alle hier arbeiten ehrenamtlich. mephisto976.de

Informationen zu „Außenpolitik live – Diplomaten im Dialog“:
ifa (Institut für Auslandsbeziehungen), Dr. Odila Triebel, Tel. 0711.2225.146, triebel@ifa.de

Pressekontakt ifa:
ifa (Institut für Auslandsbeziehungen), Miriam Kahrmann, Tel. 0711.2225.105, Fax 0711.2264.346, presse@ifa.de, www.ifa.de


In den Kalendar 2017-07-05 2017-07-05 Europe/Berlin Europa stärken – Umgang mit Populismus und Europaskeptizismus https://menschenbewegen.jetzt Zeitgeschichtliches Forum info@menschenbewegen.jetz