Lade Karte …

Datum/Zeit
01.06.2018
20:00 – 21:30

Veranstaltungsort
Telefónica Basecamp
Mittelstraße 51-53
10117 Berlin


Europa am Scheideweg – was Politik und Kultur leisten müssen (*)

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist eine Anmeldung erforderlich (s.u.)

In Zeiten zunehmender Renationalisierung, weltweit aber auch in Europa, stellt sich für Politik, insbesondere aber auch für die Kulturarbeit die Frage nach dem europäischen Selbstverständnis. Jahrzehntelang schien es grenzenlos: das Vertrauen, dass Europa die Lösung sei, für alles und für alle. Das Vereinigte Europa – eine beispiellose Erfolgsgeschichte: Garant für Frieden und Freiheit, Demokratie und Wohlstand.

Gibt es noch ein kulturelles Fundament für politisches Vertrauen? Oder wurde Vertrauen durch Misstrauen ersetzt? Über die Kultur des Mit- bzw. Gegeneinanders, über Souveränität und Multilateralismus und über europäische kulturelle Zusammenarbeit diskutieren im Telefónica Basecamp Berlin:

Jean Asselborn, Außenminister von Luxemburg
Rolf-Dieter Krause, langjähriger ARD-Korrespondent in Brüssel
Frau Katarzyna Wielga-Skolimowska, Bundeszentrale für politische Bildung

Walter Lindner, Staatssekretär im Auswärtigen Amt

Moderation:
Leon Stebe, rbb, u.a. Korrespondent in Washington und Brüssel

Anmeldung:

Anmeldung erforderlich – einladung@minzgmbh.de

Programm:

19:00 – 20:00 Uhr Einlass, Begrüßungsgetränk
20:00 – 21:00 Uhr Panel
21:00 – 21:15  Uhr Q & A
21:15 – 21:30  Uhr Abschluss, kurze persönliche Gespräche

Veranstalter:


In den Kalendar 2018-06-01 2018-06-01 Europe/Berlin Europa am Scheideweg – was Politik und Kultur leisten müssen (*) https://menschenbewegen.jetzt Telefónica Basecamp info@menschenbewegen.jetz