Lade Karte …

Datum/Zeit
01.06.2018
18:00 – 22:00

Veranstaltungsort
Schinkelsche Bauakademie
Schinkelplatz
10117 Berlin


Die Welt in Bewegung – Identität 4.0

Als Akteur der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik beteiligt sich das Deutsche Archäologische Institut auch an den Diskussionen um aktuelle Positionsbestimmungen. Wie soll Gesellschaft als offene oder regressive zukünftig aussehen? Wie ist eine postnationale Kulturpolitik im Spannungsfeld zu kultureller Souveränität gestaltbar? Will man diese Fragen beantworten, kommt man um eine Diskussion des Begriffes der kulturellen Identität nicht herum.

Moderator Younes Al-Amayra  Foto: Florian Kleinschmidt/dpa

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Veranstaltung „Die Welt in Bewegung – Identität 4.0″ in der Schinkelschen Bauakademie widmet sich auf verschiedenen Ebenen dem Thema Identität, was wir heute darunter verstehen und woher dieses Verständnis kommt. Virtuelle Ausstellungselementen geben Einblicke in die Vielfalt antiker, aber auch nachantiker Selbstbilder und Fremdbilder und zeigen die Dynamik der Veränderung und Überlagerung von Kulturen sowie antiker Biographien. Entdecken Sie, wie sich Grenzen in Europa seit der Antike stetig verändert haben oder welche identitätsstiftende Wirkung Archäologie im Wandel der Zeit hatte.

Die Ausstellung wird begleitet von spannenden Kurzvorträge und einem i,Slam – einem Dichterwettstreit muslimischer Wortkünstler*innen zum Thema multiple Identitäten in der modernen Mehrheitsgesellschaft. Vier Slamer*innen stellen ihre ganz persönliche Sicht und Erfahrungen auf und mit Identität vor. Entscheiden Sie am Ende selbst, wer Sie am meisten berührt oder überzeugt hat.

 

Programm

Vorträge
18.00 Kulturelle Identität – Ein Konzept in der Krise (Friederike Fless, Präsidentin des DAI)
18.30 Wie erkennt man einen Germanen? Archäologie und Identität in der Völkerwanderungszeit (Philipp von Rummel, Generalsekretär des DAI)
19.00 Die Welt in Bewegung (Friederike Fless, Präsidentin des DAI)

19.30-20.30 i,Slam (Wurde vorgezogen!)
Slamer: Leila al-Amaire, Sami el-Ali, Dennis Kirschbaum und Aisha ben Mansur
Moderation: Youssef Adlah, Gründer und Projektleiter von i,Slam e.V.

Vorträge
20.30 Kulturelle Identität – Ein Konzept in der Krise (Friederike Fless, Präsidentin des DAI)
21.00 Wie erkennt man einen Germanen? Archäologie und Identität in der Völkerwanderungszeit (Philipp von Rummel, Generalsekretär des DAI)
21.30 Die Welt in Bewegung (Friederike Fless, Präsidentin des DAI)

 

Weitere Informationen zu i,Slam unter www.i-slam.de

 

 

Veranstalter:

 


In den Kalendar 2018-06-01 2018-06-01 Europe/Berlin Die Welt in Bewegung – Identität 4.0 https://menschenbewegen.jetzt Schinkelsche Bauakademie info@menschenbewegen.jetz