„Mimicry-Empathy“

Insbesondere in Ländern, in denen die politische Situation fragil ist, ist es uns ein Anliegen, Kultur- und Ausstellungsprojekte zu unterstützen und den Austausch fernab von kulturellen und sprachlichen Schranken zu fördern. Daher freuen wir uns besonders, das Projekt „Mimicry-Empathy“ zu unterstützen, welche die Auflösung des Selbst als Geste der Empathie thematisiert.

Die Eröffnung findet Morgen in der Lajevardi Foundation in Teheran statt.