menschenbewegen – Veranstaltungskalendar



Vergangene Veranstaltungen

menschenbewegen - News

DU, ICH – WIR SIND EUROPA – Ausschreibung des Auswärtigen Amts zum E-Book von Kindern und Jugendlichen 21. April 2017 - DU, ICH  – WIR SIND EUROPA – Ausschreibung des Auswärtigen Amts zum E-Book von Kindern und Jugendlichen Unter diesem Titel sucht das Auswärtige Amt Geschichten von Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 9 und 17 Jahren. Einsendeschluss ist der 30.06.2017. Veröffentlicht werden die eingesandten Texte anschließend in einem E-Book, das anlässlich des Tages der offenen […]
Mobil durch die LANGE NACHT DER IDEEN am Freitag, 12. Mai 2017 21. April 2017 - Das Unternehmen multicity wird am 12. Mai 2017 (Lange Nacht der Ideen) an den 5 wichtigsten Veranstaltungsorten Fahrzeuge positionierent: Spreewerkstätten, Silent Green, Gendarmenmarkt und/oder Auswärtiges Amt. Die Fahrzeuge werden zwischen 16 und 18h platziert und erhalten Sperrbuchungen bis zum Veranstaltungsbeginn. Für die Nutzung der Fahrzeuge ist vorab aus Versicherungsgründen eine Registierung bei Multicity mit Führerschein […]
Abschluss des Kulturprogramms „Die iranische Moderne“ 04. April 2017 - Wie arbeiten Kulturschaffende im Iran? Welche Themen beschäftigen sie, welche Freiräume schaffen sie sich? Das waren die Ausgangsfragen für das viermonatige Kulturprogramm „Die iranische Moderne“ des Goethe-Instituts in Berlin. Mit dem Theaterstück „Sei, wer du nicht bist“, in dem die Situation von Transsexuellen im Iran beleuchtet wird, feiert das Programm am 8. und 9. April […]
100 Jahre ifa 01. April 2017 - Das ifa feiert 2017 sein 100-jähriges Bestehen. Deutschlands älteste Mittlerorganisation für auswärtige Kulturbeziehungen wurde im Ersten Weltkrieg, am 10. Januar 1917, als „Werk des Friedens inmitten des Kriegs“ gegründet. Heute versteht sich das ifa als ein Kompetenzzentrum für internationale Kulturbeziehungen und künstlerische Diskurse. Das ifa bietet umfangreiche Aktivitäten zu Kulturaustausch und ziviler Konfliktbearbeitung an. Im […]
Restaurierung am 2.700 Jahre alten Tempel in Yeha (Nordäthiopien) erfolgreich abgeschlossen 15. März 2017 - Feierliche Eröffnung durch DAI und äthiopische Antikenbehörde am 15. März 2017 „Großer Tempel“ wird das im 7. Jahrhundert v. Chr. erbaute Heiligtum in dem kleinen Dorf Yeha im nördlichen Hochland Äthiopiens genannt. Von Einwanderern aus Saba im heutigen Jemen nach südarabischem Vorbild errichtet, ist der noch 14 m hoch erhaltene Tempel der bedeutendste vorchristliche Sakralbau […]
Henrike Grohs-Preis für afrikanische Künstler 13. März 2017 - Neue Auszeichnung des Goethe-Instituts und der Familie Grohs: Henrike Grohs-Preis für afrikanische Künstler Im Andenken an Henrike Grohs, die am 13. März 2016 bei einem terroristischen Attentat in der Côte d’Ivoire ums Leben kam, haben das Goethe-Institut und die Familie Grohs einen Preis ausgerufen. Der Henrike Grohs-Preis würdigt die Lebensleistung der ehemaligen Leiterin des Goethe-Instituts […]